Zum Inhalt springen

»Unser weltweit modernstes Werk«

DMG Mori AG investiert 70 Millionen in der Wolga-Stadt Ulyanovsk – Maschinen nur für den russischen Markt

Der Werkzeugmaschinenbauer DMG Mori AG, ehemals Gildemeister, hat in Ulyanovsk seine 22. und bisher weltweit modernste Fabrik eröffnet.

»Das Werk ist auf dem letzten Stand der Technik«, begrüßt Vorstandschef Dr. Rüdiger Kapitza die Gäste beim Eintritt in die lichtdurchflutete Halle, […]

Platz ist reichlich vorhanden. Auf einem Gelände von 330.000 Quadratmetern (sechs mal so groß wie der Standort Bielefeld) sind 21.000 Quadratmeter bebaut. »Im Januar geht es richtig los«, sagt der Bielefelder Top-Manager. […]

Ulyanovsk gilt als bedeutendes Industriezentrum mit einer langen Tradition und hohen Bedeutung für die Luftfahrt- und Autoindustrie. […]

Das neue DMG-Mori-Werk ist in Russland ein Top-Vorzeigeprodukt. […]

500 Gäste waren zur Eröffnungsfeier gekommen, darunter viele Geschäftspartner. 2000 Kunden sollen es im Laufe einer Woche sein –eingeflogen aus allen Teilen des Riesenreiches, von St. Petersburg bis Wladiwostok. Insgesamt zählt DMG Mori 8500 Firmen in Russland zu seinem potenziellen Kundenstamm, davon seien 70 Prozent staatliche und 30 Prozent private Unternehmen.

[…]

WESTFALEN-BLATT, 1. Oktober 2015

weitere Informationen: Fabrikplanung und Entwurfsplanung durch unser Büro

Zur Navigation springen | Zum Inhalt springen